Jetzt ist er am Schalter der Kreissparkassen Vulkaneifel erhältlich: Der KSK Kalender 2014!

Unser Fotograf Dominik Scheid lenkte im Laufe des Jahres wunderschöne Motive unserer Vulkaneifel auf den Sensor unserer Großformatkamera, die nun auf edlem Kalenderpapier zu bewundern sind.

Die fotografische Aufgabe lag nicht darin die spektakulärsten Blicke zu suchen, sondern die natürliche Schönheit unserer reizvollen Landschaft zu zeigen und die Lichtstimmungen der Jahreszeiten so einzufangen, wie wir sie immer wieder erleben dürfen.

Um dies auf hohem Niveau zu gewährleisten wurden alle Aufnahmen mit einer Großformatkamera und einem PhaseOne Sensor hergestellt. Die Professionalität der Aufnahmetechnik wurde anschließend in der Herstellung des Kalenders fortgesetzt, wo das neuartige AURAIA Rasterverfahren Anwendung fand.

Unser zweites Buch über die Eifel im hauseigenen Eifelbildverlag.

Bereit zum Abflug!
Sie kommen aus der Eifel, fotografieren Eisberge in Grönland, schreiben erfolgreich Fantasy und Science Fiction Romane in hohen Auflagen und sind mehrfach preisgekrönt: Der Fotograf Sven Nieder und der Schriftsteller Christian Humberg. Doch haben sie ihre Heimat nie aus den Augen verloren, wissen um die Schönheit der Landschaft und das lebenswerte Gefühl das hiermit verbunden ist.
Vor zwei Jahren erschien der Bildband „Himmel über der Vulkaneifel“ im eigens dafür von Hans Nieder gegründeten Eifelbildverlag mit großem Erfolg. Tausende der großformatigen Bücher sind nach ganz Deutschland und international versendet worden. Ein einzigartiges Aushängeschild für die wunderschöne Eifel.

So beschlossen die beiden an den Ufern der Kyll aufgewachsenen Autoren einen weiteren Bildband über die ihnen aus der Jugend so bekannte und liebgewonnene Region des Eifelkreises Bitburg-Prüm zu erschaffen. Das Ergebnis ist eine weitere wahre Liebeserklärung an die Heimat Eifel, ausgedrückt in berauschend schönen Bildern der Eifelkreises.

Vom Flugfeld Sennheld in Daun oder dem Flugplatz Trier-Föhren startete der Fotograf immer wieder über einen langen Zeitraum zu allen Jahreszeiten: bei klirrender Kälte über schneebedeckte Landschaften, mit wärmender Sonne über unendlich scheinendes Grün.

Häufig begab er sich in einem offenen “Motorrad der Lüfte “ – dem Gyrokopter in die Höhe. So schwebte er über Täler, Plateaus und Burgen, schaute mit der Kamera auf versteckte Perlen quer durch die Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburg-Land, Irrel, Kyllburg, Neuerburg, Speicher und natürlich Bitburg Stadt und Prüm.

Mit geschultem Auge und gekonnten Worten fangen die beiden Eifler Jungs den Charme, den Zauber und das Flair eines ganzen Landstrichs ein. In zahlreichen Luftaufnahmen wird der Eifelkreis emotional erfahrbar. Ein Buch für immer wieder neue Entdeckungsflüge über das Kylltal, die Wälder und Täler entlang der Prüm, das Ferschweiler Plateau, die Grenzregionen zu Luxemburg und Belgien sowie die Schlösser und Burgen des Eifelkreises.

Die über 130 Bildmotive zeigen den Eifelkreis aus neuen, überraschenden und zuweilen himmlischen Perspektiven. Bild und Text bieten in diesem neuen Bildband ein facettenreiches, ja plastisches Mosaik des Eifelkreises Bitburg-Prüm.

Der großformatige, im hochwertigen Aniva-Druckverfahren auf FSC Papier hergestellte Bildband gibt es natürlich Portofrei mit Rechnung direkt bei uns:

Alte Kontakte aufgefrischt, neue Kontakte hergestellt: Unter diesem Motto stand ein ereignisreiches Wochenende bei Leica in Wetzlar an und brachte neue, inspirierende Ideen für die Dauner Fototage mit in die Vulkaneifel. Ein beeindruckender Vortrag von Sven Nieder zu dem Stella Polaris Projekt gehörte zu den absoluten Höhepunkten der Leica Erlebnistage und erntete vor großem und fachkundigem Publikum höchste Anerkennung.

Gerne nutzte Hans Nieder die Gelegenheit die beiden Abenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner endlich persönlich kennen zu lernen. Mit ihrer Multivisionsshow »20 Jahre Abenteuer extrem« sind die beiden im Programm der Dauner Fototage 2014 im Forum zu erleben. Unter www.dauner-fototage.de ist das komplette Program nun online und auch für Kartenbestellung zu den günstigen Vorverkaufspreisen geöffnet.

Das Bild zeigt die beiden Abenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner, mit dem bekannten Naturfotografen Norbert Rosing und dem Veranstalter des Fotofestival in der Vulkaneifel, Hans Nieder.

Laali_131117_292_blog

Viktoria Richert aus Hillesheim absolviert zur Zeit ein Praktikum in unserem Fotostudio in Daun. Im März 2013 beendete sie ihre Schulzeit mit dem Abschluss der Hochschulreife am Gymnasium in Neuerburg. Ihr großer Wunsch ist ein Studium an der Fachhochschule zur Photo-Designerin.

Für drei Monate wird Viktoria einen umfassenden Einblick in unsere Arbeitsweise bekommen. Hierbei wird sie als Assistentin bei Fotoshootings im Studio und On Location tätig, sowie in der täglichen Produktion von Fotoprodukten mitarbeiten. Darüber hinaus erhält sie ein fundiertes Grundlagenwissen über professionelle Bildbearbeitung und Retusche.

Für ihren weiteren Berufsweg wünschen wir Viktoria viel Erfolg.

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder traumhaft schöne Motive für den Kalender 2014 der Kreissparkasse Vulkaneifel fotografiert. Die ersten Fotos entstanden bereits in der eingeschneiten Winterlandschaft im Januar und Februar. Alle Fotos wurden mit einer Combo Grossformatkamera mit bester Schneider-Kreuznach Optik fotografiert. Als Sensor nutzten wir unser Mittelformat Digital Back von Phase One.

Zur Zeit wird der Kalender auf AURAIA gedruckt. Die revolutionäre Digital Modulierte Rastertechnik ermöglicht Violett & Thermal Computer-to-Plate Belichtern, Bilder – vergleichbar mit traditionellem 400 – 500 lpi Raster  und glatte technische Töne wiederzugeben mit überragender Tonwertstabilität in Licht, Mittelton und Tiefe – mit wesentlich weniger Farbauftrag und gleichzeitig erweitertem Druckfarbraum. Durch diese Technik kommt die hohe Auflösung und der hohe Dynamikumfang unserer Fotos so richtig zur Geltung.

Zum Qualitätscheck waren wir beim Andruck dabei und konnten uns schon jetzt von der hochwertigen Qualität überzeugen.

Die 15 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Basis Fotoworkshops erlebten einen informativen und lehrreichen Nachmittag im Forum Daun. In unserem Fotoworkshop für Fotoanfänger vermittelte unser Fotograf und Fototechniker Jürgen Brück den Teilnehmern praxisnah und leicht verständlich die optimale Anwendung ihrer Kamera.

In einfachen Schritten wurde der Sinn der Programme erklärt, der sinnvolle Nutzen der ISO-Werte, die Bedeutung des Weißabgleichs und der Einsatz der Blitztechnik. Mit diesem Wissen können die Teilnehmer ab sofort die eigene Kamera optimal benutzen.

An vielen Beispielen zeigte Jürgen Brück wie man zu einer besseren Bildgestaltung gelangen kann, gab individuelle Anleitungen, wie man Fehler vermeidet und erläuterte verständlich die wirkliche Bedeutung von Pixel, dpi und Dateiformat.

Der nächste Fotoworkshop findet am 02./03. November statt. Unser 2-Tages-Workshop befasst sich mit den Grundlagen der Fotografie in Theorie und Praxis. Anmeldung unter Tel.: 06592-3642.

S484-002-13

UT Reisestative

UT Serie Ultra Kompakte Reisestative.

Ein Höchstmaß an Flexibilität und Innovation bietet die neue UT Serie von Velbon. Das unglaubliche Verhältnis des fünffachen Faktors von Auszugsmaß zu Packmaß macht diese Stative zu einem idealen Reisebegleiter. Die Beine bestehen aus 6 Segmenten mit dem sogenannten Twist Lock System, hier sind die Verschlüsse innenliegend, so dass die Beinlänge maximal ausgenutzt werden kann. Durch Umkehrung der Beine um 180 º erreichen die Stative ein Maximum an Packmaß.

Mein persönliches Fazit:
Ein tolles Stativ mit einem unglaublichen kleinen Packmaß von nur 30,5 cm. Super zum mitnehmen. Ideal für Landschaft – und Makroaufnahmen.

Ihr Jürgen Brück

 

 

Jaqueline Pauls aus Üdersdorf besucht zur Zeit die Realschule plus in Manderscheid. Da sie sich schon immer sehr für die Fotografie interessiert hat, verbringt sie ein Jahr lang jeden Donnerstag ihren Praxistag in unserem Fotostudio in Daun.

In dieser Zeit wird Jaqueline einen umfassenden Einblick in unsere Arbeitsweise bekommen. Hierbei wird sie als Assistentin bei Fotoshootings im Studio und On Location tätig, sowie in der täglichen Produktion von Fotoprodukten mitarbeiten. Darüber hinaus erhält sie ein fundiertes Grundlagenwissen über professionelle Bildbearbeitung und Retusche.

Für ihren weiteren Schulweg und ihre Berufswahl wünschen wir Jaqueline viel Erfolg.