RIDE TO LIVE

LIVE TO RIDE & RIDE TO LIVE.

Genau das Motto von  Gerd aus Trier. Viele Jahre hat Gerd vom Trip über die Route 66 in Amerika geträumt. Er hat seinen Lebenstraum dieses Jahr verwirklicht und sich als Abschlussgeschenk der Amerikatour ein “ Hot Summer Shooting “ gegönnt. Seine geliebte Harley Davidson Road King – die er bereits seit 20 Jahren fährt – durfte da natürlich nicht fehlen. Der Bitburger Flugplatz war die perfekte Loacation. Harley Davidson ist für Gerd aber nicht nur eine Marke, sonder vielmehr ein Lebensgefühl: Freiheit, der amerikanische Traum und Abenteuer sind die Grundpfeiler der vermittelten Werte für Ihn. Der Zusammenhalt der Fahrer untereinander ist einmalig. Auf der Strasse wird gegrüsst, bei Pannen geholfen und regelmässig finden Harley – Treffen in aller Welt statt. Alle Harley – Besitzer sind Teil einer grossen Familie, auf die man sich verlassen kann und das kann Gerd so unterschreiben. Fahre selbst seit 22 Jahren Harley und für uns gibt es keine Alternative zu dieser Marke und dem Gefühl von Freiheit.

 

DAS LEBEN IST ZU KURZ, UM IRGENDWAS ZU FAHREN … .