Food & Werbeshooting für Von SER – Die Lachsräucherei aus der Eifel.

Hier gibt es Lachs in einer Qualität der besonderen Art. In Müsch werden Produkte noch in Handarbeit hergestellt.

Die Lachsräucherei der Familie Sion hat eine Menge zu bieten:

  • Täglich frische Lachsprodukte, Qualtitätsunterschied den man schmeckt!
  • Direktverkauf ab Von SER Müsch
  • Versandservice direkt zu Ihnen nach Hause
  • Präsentservice, Exklusivgeschenke für privat oder Businessgeschenke für Genießer, die das außergewöhnlich Gute lieben
  • Lachsbuffetservice, maßgeschneidert für Ihre Gäste
  • Groß- und Einzelhandelslieferant durch eigene Direktanlieferung
  • Attraktive Preise
  • Kompetente fachliche Beratung

An mehreren Tagen jede Woche bekommt die Familie Sion Lachsanlieferung frisch per Spedition direkt aus Norwegen. Zur Verarbeitung kommen nur Frische Atlantik-Lachse der ausgesuchten Spitzenqualität Salmo Salar “Superior“. Vom Fangtag bis zum veredelten VON SER Produkt beträgt der Zeitraum nur wenige Tage.

Frischeste und beste Qualität kann daher garantiert werden, seit 1991 sind unsere Produkte von der DLG prämiert worden. Räucherlachs – Graved Lachs und Gewürzlachs erhielten seitdem insgesamt: 8 Goldauszeichnungen – 5 Silberauszeichnungen und 2 Bronzeauszeichnungen.

Der Familientradition blieb auch Sohn Stefan treu, als er im Jahr 2005 im Kurfürstlichen Amtshaus in Daun seine Ausbildung zum Koch begann. Seit 2011 stieg Stefan Sion in den elterlichen Betrieb ein und setzt dort ein gemeinsam mit seinen Eltern entwickeltes, sehr pfiffiges Gastro-Konzept um. Dabei handelt es sich um das Restaurant, das im Stammhaus von SER in Müsch seine Pforten öffnete. Obwohl es dort auch Snacks gibt, dreht sich eigentlich alles um leckere Fischgerichte.

Zu den einfachen, aber wohlschmeckenden Standards zählt etwa das Seelachsschnitzel mit Omas Kartoffel-Lauchsalat und hausgemachter Remouladensoße, sowie saisonale Kulinarische Highlights, die mit Liebe zum Detail zubereitet und angerichtet werden. Ein Klassiker, den es schon immer bei SER gab, darf nicht unerwähnt bleiben, nämlich der Räucherlachs auf Schwarzbrot und Reibekuchen.

Kontakt:

von-SER – Sion´s Eifeler Räucherkammer

Ahrstraße 17

53533 Müsch

Telefon: 02693 930033

Website: www.von-ser.de

E-Mail: info@von-ser.de

 

Vom Korn zum Brot aus einer Hand, das Motto der Prümtaler Mühlenbäckerei. Die Ährenwert-Qualitätsprogramm der Prümtaler richtet sich an Menschen, die sich bewusst ernähren und besser leben wollen. Es garantiert Regionalität, lückenlose Herkunftsnachweise, kurze Transportwege vom Landwirt bis zur Mühle.

Mit dem Ährenwert-Qualitätsprogramm wird ganz auf die ausgezeichnete Beschaffenheit des Eifelgetreides gesetzt. Die Prümtaler Mühlenbäckerei arbeitet ausschließlich mit Landwirten aus der Eifel zusammen, die sich den Anbaurichtlinien und somit einer nachhaltigen Getreideanbauweise verpflichtet fühlen. Gemeinsam mit dem Landwirt begleitet die Mühlenbäckerei das Ährenwertgetreide von der Aussaat bis zur Ernte. Regionales, herkunfts- und qualitätsgesichertes Getreide aus kontrolliert-integrierten Anbau ist der Basis-Rohstoff für die erlesenen Mehle.

Im Rahmen des Ährenwert-Programms vermahlen die Prümtaler Mühlenbäckerei jährlich ca. 5700 Tonnen sortenreines Eifelgetreide. Dieses frische Mehl garantiert mit seiner ganzen Fülle Mineralien, Vitamine, Ballaststoffe und Spurenelemente. Diese gesunden Nährstoffe sind die Grundlage für die  hochwertigen Backwaren der Mühlenbäckerei.

Das Prümtaler Ährenwert-Programm, ein Konzept für nachhaltiges, konventionelles Wirtschaften, zum Schutz für die Verbraucher und die Umwelt.

 

Kontakt:

Hahn & Hahn GmbH
Prümtaler Brotvertrieb
Hahnengasse 15
D-54597 Lünebach / Eifel

Tel.: 06556 / 921000
Fax.: 06556 / 9005-48
E-Mail: info(at)eifeler-landbrot.de

 

Hahn & Söhne GmbH
Prümtaler Mühlenbäckerei
Hahnengasse 15
54597 Lünebach / Eifel

Telefon: 06556 / 921000
Fax: 06556 / 92100-20
E-Mail: Produktion(at)eifeler-landbrot.de

Bäckerei Flesch bekannt für Tradition und Frische.

Gold glänzen die Krusten der Brotlaibe; der wohlriechende Duft nach frisch gebackenen Leckereien liegt in der Luft: Was im Jahr 1930 als kleiner Betrieb begann, hat sich in über 80 Jahren zu einer bekannten Bäckerei entwickelt, die auch heute noch nach den Grundsätzen des traditionellen Bäckerhandwerkes arbeitet.

Die Gründer Anton und Helene Fabry haben ursprünglich mit zwei Gesellen, in Dudeldorf für die umliegenden Ortschaften Brot und Brötchen gebacken. Hubert und Adelheid Flesch, geb. Fabry standen der Bäckerei über 4 Jahrzehnte vor. Heute wird der Familienbetrieb mit seinen insgesamt 110 Mitarbeitern/innen, von Hans Josef Flesch und Sohn Thomas, in der dritten und vierten Generation weitergeführt. In der eigenen Backstube, die 1998 neu in der Bademer Straße in Dudeldorf errichtet wurde, sorgen fünf Bäckermeister, eine Konditormeisterin, neun Gesellen, vier Backstubenhelfer und ein Auszubildender dafür, dass unsere Filialen jeden Morgen ab 5.30 Uhr mit reichhaltig gefüllten Regalen öffnen können.

 

Kontaktdaten

Kirchstr. 17
54647 Dudeldorf
Tel.: 0 65 65 / 22 55
Fax: 0 65 65 / 33 11
info@baeckerei-flesch.de

 

ww.baeckerei-flesch.de